Die schönsten Strände Kubas

Gehört dazu: Strandurlaub auf Kuba

Packen Sie ihre Badehose ein und folgen Sie uns an Kubas traumhafte Strände. Auf der Insel Kuba gibt es mehr als 300 Naturstrände. Darunter befinden sich auch die besonders schönen Badeorte wie Varadero, Playa del Este,  Cayo Coco, Cayo Largo die, mit ihrem kristallklaren Wasser und weißen Sandstränden, zu den schönsten Stränden der Karibik gehören.
Damit Sie ihren Strandurlaub optimal genießen können, sollten Sie jedoch neben der Sonnencreme und der Sonnenbrille auch Badeschuhe nicht vergessen, da Sie ansonsten eventuell eine unangenehme Bekanntschaft mit einem Seeigel machen könnten. Wenn Sie am Strand eine rote Flagge sehen, dann ist das Baden hier verboten. Auf all zu knappe Bikinis sollten Sie besser verzichten und FKK ist auf ganz Kuba nicht erlaubt. Genauso ist das Umziehen am Strand auf Kuba nicht üblich und verstößt gegen die landesüblichen Sitten.


Wenn Sie nach einem Strand suchen, wo sich gleichermaßen Touristen und Einwohner begegnen, besuchen Sie entweder den Stadtstrand von Havanna, die Playa del Este oder die Playa Siboney, die sich in der Nähe von der zweitgrößten Stadt Kubas, Santiago de Cuba, befindet. Während die anderen erwähnten Strände feine weiße Sandstrände haben, ist der Strand von Playa Siboney eher ein Sand-Kiesel-Gemisch. Etwas weiter außerhalb von Santiago de Cuba gibt es noch einen weiteren öffentlichen Strand, die Playa Mar Verde. Aufgrund der Naturbelassenheit und der Vegetation, die teilweise bis an das Wasser heranreicht, gibt es viele Äste, Gräser und sonstigen natürlichen Abfall, der das pulvrige Sandvergnügen ein wenig trübt.

Ein weiterer schöner weißer Sandstrand, die Playa Esmeralda, ist sowohl bei den Touristen als auch den Kubanern beliebt und man sagt, Kolumbus hätte hier das erste Mal Kuba betreten. Dieser knapp ein Kilometer lange Strand ist von Korallenriffen umgeben und daher auch bei Tauchern und Schnorchlern ein beliebtes Ausflugsziel.
An der karibischen Südseite von Kuba liegt nur 12 Kilometer entfernt von der historisch bedeutsamen Stadt Trinidad die Playa Ancon. Dieser sehr feinsandige Strand ist sowohl bei den Stadtbewohnern, als  auch bei den Touristen sehr beliebt.
In der Provinz Holguin im Norden Kubas liegt ein weiterer wunderschöner Sandstrand namens Guadalavaca. Dieser sehr saubere Strand ist bei Urlaubern äußerst beliebt und bietet ein großes Angebot an Wassersportaktivitäten.
Schwimmen im historischen Ambiente kann man an der Playa Giron, auch bekannt unter dem Namen Schweinebucht. Die Playa Giron ist nicht sehr breit, aber hat einen sehr schönen weißen Strand. In dem gleichnamigen kleinen Ort Giron kann man sich im Museo de la Intervencion über die historischen Ereignisse informieren, die der Bucht seinen Namen gaben.

Unser Tipp:
Sie möchten die Zweisamkeit an den Traumstränden Kubas mit ihrem Partner ohne Kinderlärm und Miniclub genießen? Dann sollten Sie sich mal auf der Seite urlaub-ohne-kinder.info umsehen. Hier finden Sie eine Reihe an Hotels für Erwachsene auch auf Kuba!

Urlaub und Ferienwohnung Südfrankreich Informationen für Urlaub am Mittelmeer